JSG Dreiburgenstadt/Felsberg gegen weibliche Jugend A 30:25 (16:14).

Niederlage im letzten Saisonspiel Unser letztes Saisonspiel führte uns nach Gensungen, wo der Tabellenzweite uns erwartete. Mit vollbesetzter Bank traten wir gegen die JSG Dreiburgenstadt/Felsberg an, obwohl wir auf Amelie (Abiturstress) und Saskia (krank) auf zwei wichtige Alternativen im Rückraum verzichten mussten. Nach der 9-Tore Niederlage i

Damen – SV Germania Fritzlar II 26:17 (13:9).

Zur gewohnten Anwurfzeit empfingen wir die zweite Damenmannschaft aus Fritzlar in Oedelsheim. Mit voll besetzter Bank aus Stammspielerinnen der 1. und 2. Damen, A-Jugend und dem Comeback unserer langzeitverletzten Annso konnten wir ins Spiel gehen. Wir waren von Beginn an hochmotiviert dieses wichtige Spiel im Abstiegskampf zu gewinnen und so gelan

mJD: HSG Wesertal – HSG Hess. Lichtenau/Großalm. 21:31 (8:14).

19.03.2017 Vorab: Sieben Torschützen auf unserer Seite, nur drei auf der des Gegners – ein Spieler davon mit 18 Treffern. Es war klar, es galt diesen Spieler zu stoppen. Dazu tauschte Ben seine Stammposition im Tor mit dem erneut aushelfenden E-Jugendkeeper Leon. Er und Justus auf der Mitte sollten im Angriff leichte Tore unterbinden. Ferner

mJB: HSG Wesertal – TV Külte 31:15 (15:6).

Einen gelungen Saisonabschluss feierte die heimische HSG gegen die ersatzgeschwächten Gäste aus Külte. Von Beginn an agierte Wesertal aus einer sicheren Deckung mit dem stark haltenden Jonathan Henne im Tor. In Angriff wurde gut durchgespielt und wir kamen von allen Positionen zu erfolgreichen Torabschlüssen. Der TV Külte erwischte keinen gute

GSV Eintracht Baunatal – HSG Wesertal 24:29 (15:13).

Im Kampf um den Klassenerhalt traten wir am Samstag die Reise in die Rundsporthalle nach Baunatal an. Das letzte Training am Freitag ließ keine gute Prognose für dieses Spiel zu; Julia und Lari waren im Urlaub, auf Kathi mussten wir krankheitsbedingt verzichten und Tine wird ja ohnehin für den Rest der Saison ausfallen. Der Einsatz […]

mJA Fuldatal: HSG Wesertal 26:26 (10:9).

Den Vizemeistertitel konnte uns keiner mehr nehmen, und den Titel konnten wir uns nicht mehr holen. Also sind wir eher mit einer laschen Einstellung nach Fuldatal gefahren, nach dem Motto „lockerer Abschied der Älteren“, die jetzt in den Herrenbereich einsteigen. Dennoch wollten wir gegen den Vorletzten natürlich nicht verlieren. Nach anfäng

Weibliche Jugend A gegen VfB Bettenhausen 23:21 (9:10).

Nach der Pause kam die Wende Mit nur zwei Auswechselspielerinnen begannen wir diese Begegnung gegen das Tabellenschlusslicht der Liga. Unter der Woche haben wir entschieden, dass Pauline und Charlotte die 1. Damen in Baunatal unterstützen sollten, die auch in personellen Nöten stecken und um den Klassenerhalt kämpfen. Dann musste sich neben der